© 2015 by Tierschutz Bad Segeberg created with Wix.com

Schutzgebühr bei Vermittlung

 

 

Die Schutzgebühren dienen nicht dazu, Gewinne zu erzielen, sondern decken nur einen kleinen Teil der anfallenden Kosten. Alleine die Tierarztkosten übersteigen in der Regel deutlich die Vermittlungsgebühren. Hinzu kommen Kosten für Futter, Unterbringung und Personal.

Katzen

 

Alle Katzen und Kater, die von uns vermittelt werden und das Welpenalter überschritten haben, sind bereits kastriert.

 

Die Übernahme eines Katzenwelpen aus unserem Tierheim verpflichtet die neuen Besitzer zur Kastration des Tieres im Alter von ca. 6 Monaten.

 

Auch haben alle Katzen bei uns die erste Schutzimpfung erhalten. Wenn sie länger als 4 Wochen bei uns sind, erhalten sie auch die 2. Impfung und sind damit für 1 Jahr 

vor Krankheiten wie Katzenseuche, Katzenschnupfen etc. geschützt.

 

Eine Entflohung und Entwurmung ist selbstverständlich auch bereits erfolgt.

 

Zudem sind alle Schmusetiger gechipt und werden von uns nach der Vermittlung bei TASSO registriert. Sollte Ihre Katze dann als Fundtier aufgegriffen werden, kann der Chip in jedem Tierheim, oder beim Tierarzt abgelesen werden. Sie werden dann informiert und können ihre Katze schnell wieder nach Hause holen.

 

Die Schutzgebühr

 

Europäisch Kurzhaar (Hauskatze), ausgewachsen und Welpe 75 Euro

 

Rassekatzen (Perser, Norwegische Waldkatze etc.) 150 Euro

 

 

 

 

 

 

 

Hunde

 

Hunde die zu uns kommen, werden entwurmt, entfloht, geimpft und gechipt in das neue Zuhause vermittelt.

Eine Kastration ist nicht in jeden Falle erfolgt.

 

Die Schutzgebühr:

150 Euro - 350 Euro

 

Die Höhe ist abhängig vom Alter und dem Gesundheitszustand des Hundes.

 

Kleintiere

 

Meerschweinchen kastriert 30 Euro

Meerschweinchen unkastriert 15 Euro

 

Kaninchen kastriert 50 Euro

Kaninchen unkastriert 35 Euro

 

Ratten 10 Euro

Mäuse 5 Euro

 

Wellensittiche 15 Euro

Nymphensittich 25 Euro

Kanarienvogel 15 Euro

 

weitere Tiere auf Anfrage