© 2015 by Tierschutz Bad Segeberg created with Wix.com

Glückliche Pfoten im neuen Zuhause

 

Hier ein paar Fotos von unseren glücklich vermittelten Tieren.

Sally   11-19

Sally ist heute genau 3 Wochen bei mir und hat sich gut eingelebt Sie hat allerdings viel blödsinn im Kopf .

Gruß Frau W.

Jimmy   11-19

Hallo ihr lieben Retter von unserem Jimmy!

 

Vor 4 Wochen ist er bei uns eingezogen und ein echter Schatz. Unheimlich kuschelig und total lieb mit unserem alten Goldenretriever Leo. Die ersten Tage hat er alles gefressen was ihm vor die Schnauze kam, nun ist er wählerisch und weiß genau was ihm schmeckt. Den Garten hat er schnell erobert und musste lernen, dass der Gartenteich kein Hundeschwimmteich ist und, dass man die Fasane, die zur Futterstelle kommen, nicht jagen darf (klappt nicht immer, dafür macht es ihm zu viel Spaß). Kleine Radtouren und lange Spaziergänge und viel viel spielen. Wir üben jeden Tag die Dinge des Alltags und Jimmy ist ganz eifrig dabei.

Nun freuen wir uns schon ganz doll auf den 1. Urlaub an der Nordsee der im Dezember ansteht, denn er liebt es durch Wasser zu laufen.

 

Jimmy ist ein frecher aufgeweckter Kerl, der ganz schnell alle Herzen erobert und wir können gar nicht verstehen wer so einen Schatz aussetzen konnte.

 

Liebe Grüße

Inga und Robert

Luzie   11-19

Hallo liebes Tierschutz-Team,

 

meine Luzie und ich möchten euch nochmal ganz herzlich danken, dass ihr uns zusammen geführt habt. 

Luzie war ja zum Glück nicht lang bei euch bis sie zu uns zog.

Sie war sehr zurückhaltend und ist im neuen Zuhause sichtlich aufgeblüht. Sie liebt das Kuscheln, ist einfach eine tolle Katze und spielt ganz viel mit mir. 

Sie hat ihre vielen Lieblingsplätze und doch liegt sie gern abends neben einem auf ihrem Kissen auf der Couch oder geht mit einem ins Bett und schläft dort in ihrem Körbchen.

 

Daher möchten wir uns nochmal ganz ganz herzlich bei euch bedanken! Ihr macht einen tollen Job!

 

Anbei noch ein paar Fotos von der Maus. 

 

Liebe Grüße 

Luzie & ihre neue Familie

Tammy   9-19

Liebes Team vom Tierschutz Bad Segeberg,

 

nun ist es schon 5 Wochen her, dass wir Tammy zu uns nach Hause geholt haben. Da sie ja ein bekanntes Reizdarm-Problem hat, haben wir extra alles behutsam gestaltet, damit sie in Ruhe bei uns ankommen kann.

Doch es kam alles anders.

Sofort nach der Ankunft hat sie alles im Haus erkundet, hat gleich ihr Näpfchen mit dem Futter gefunden (dazu haben wir uns noch extra beraten lassen und Spezialfutter gekauft), und es hat nicht einmal eine Stunde gedauert, da lag sie schon bei uns zum Kuscheln auf dem Sofa.

Sogar die erste Nacht hat sie bei uns bereits im Bett verbracht.

Bis heute hatte sie kein einziges Mal Durchfall.

Wir sind so glücklich, dass sie sich bei uns wohl fühlt. Sie liebt es mit jedem von uns zu kuscheln, und schläft jede Nacht in unserem Bett.

Toll findet sie es aber auch mit dem Lego von unserem kleinen Sohn zu spielen und durch das Haus zu toben.

Vorsichtig hat sie nun auch das erste Mal unsere Terrasse erkundet, doch so sehr nach draußen zieht es sie noch nicht.

 

Wir bedanken uns nochmal recht herzlich, dass auch alles mit der Abholung so einfach verlief und uns Tammy in unsere Hände gegeben wurde.

Viele liebe Grüße

Tinki   7-19

Hier nochmal ein Gruß von unserer "Old Lady" Tinki.

Eine schöne Volierenhaltung für unseren vermittelten Stanleysittich (rot, in der Mitte des Fotos). Wie zu sehen, leben dort die Stanleys, Wellis, Kanarienvögel und Nymphensittiche zusammen. Keiner seiner Art ist alleine, denn es sind immer Partner vorhanden. So sieht schönes Vogelleben aus.

Tinki 2-19 (Tinki ist eine ganz liebe, aber schon alte Katze, die nochmal ein liebevolles Zuhause gefunden hat - im Namen unserer Tiere, sagen wir "Danke" wir für diese Tierfreunde)

Hallo,

Ich wollte nur kurz Bescheid sagen, ich bin angekommen.

Der Typ, der hier schon zu Hause ist, mit dem kann man leben!

Liebe Grüße aus R.

"Tinki"

1 Woche später:

Ich habe das "Regiment" übernommen und und es gibt sehr gute Ruhestätten, wie Fensterbank und Bett.

Solltet ihr einmal durch R. kommen, dürft Ihr mich gern besuchen.

 

Gruß "Tinki"

Phil, Miela, Smilla & Silvie - "Das Kleeblatt" - Vermittlung von 4 Mäusefängern aus 2018

" Nicht anfassen - nur Füttern :-) "

Hallo,

Viele Grüße aus C.. Den 4 Mäusefängern geht es bestens.
Sie mussten allerhand Abenteuer überstehen, Phil war sogar bei einem Ausflug in eine Falle geraten und über das TH Lübeck per Tasso an mich zurück vermittelt worden. daraus haben alle 4 gelernt und laufen nicht mehr so naiv umher, sondern bleiben mehr am Hof.

VG
Bernd S.

Frau Luna - ehemals Miezie   2-19

Hallo liebe Team Bad Segeberg,

 

ich wollte Euch mal eine kurze Rückmeldung geben zu "Miezie", die ich Ende August 2018 bei Euch ausgesucht und mitgenommen habe. Sie hat sich prima eingelebt- mir gegenüber war sie in kürzester Zeit sehr zutraulich und verschmust, bei Fremden ist sie nach wie vor extrem scheu- meine Nachbarin, die sie füttert, wenn ich weg bin, bezeichnet sie als "Phantomkatze" weil sie sie noch nie live gesehen hat.

Sie geht fleißig nach draußen und genießt ihren Freigang, am liebsten nachts. Alles in allem geht es ihr prächtig und ich bin sehr glücklich, sie ausgesucht zu haben- danke für die gute Vermittlung!

Mit besten Grüßen

Charlotte D.

Bounty   1-19

Liebes Tierschutzteam,

das ist die kleine Bounty (vorher Lesley) sie ist der Sonnenschein unserer Familie. Sie hat sich sehr gut bei uns eingelebt und macht uns sehr viel Freude.
Auf dem Foto hat sie ihren ersten Urlaub in Dänemark genossen, sie hatte den Strand fast für sich alleine und konnte so viel toben und Möwen jagen bzw hüten wie sie wollte. Sie und wir hatten eine Menge Spass.
Wir bedanken uns dafür das wir diese tolle Hündin haben dürfen und hoffen das sie ein langes glückliches Leben haben wird.

Liebe Grüße
Familie W.

Kira   1-19

Kira ist gut und schnell bei uns angekommen. Sie ist zutraulich, geduldig mit Kindern und sucht ständig unsere Nähe. Eine richtige Schmusekatze halt.
Kira baut viel Blödsinn, besonders Nüsse klaut sie gerne 😅 Aber sonst alles super.

Vielen Dank, dass alles mit der Versorgung und Vermittlung so gut geklappt hat! Wir hoffen, dass Kiras Geschwister auch so verwöhnt werden und es gut haben.

Liebe Grüße,

Familie J.

 

Kalle   11-18

Liebes Tierheim-Team,

 

anbei einige Fotos von Kalle (er ist noch viel hübscher, aber ich bin ein schlechter Fotograf :-).

 

Der süße Kerl hat sich längst in unser Herz geschlichen und fühlt sich bei uns sehr wohl. Er ist sehr lieb und war auch schon nach wenige Tagen stubenrein. Er macht uns viel Freude und wir können uns nicht mehr vorstellen, wie es ohne ihn war.

 

Viele Grüße 

Ute T.,

 

PS: Sein Beinchen kann er immer nocht nicht heben.

Lola   11-18

Hallo an alle dich mich kennen!

Hier ist Lola.

Ich wollte mich kurz melden, um zu erzählen wie es mir jetzt geht.

Ich bin seit, glaube ich 2 Wochen, in meinem neuen Zuhause.

Den ersten Tag habe ich mich nur versteckt und kann doll gefaucht, wenn mein neues Frauchen zu Nahe kam. Allerdings fand es ich sehr schnell langweilig, allein in einem Raum zu sein. Also bin ich schon am nächsten Tag vorsichtig durch die Wohnung gegangen. Da habe ich Frodo kennengelernt. Mit dem wollte ich gleich spielen, aber der hat darauf überhaupt keine Lust, echt doof. Ich versuche es immer wieder, aber er guckt nur zu, wie ich spiele.

Ab und zu steht Frodo an der Tür und geht weg.

ich will dann immer mit, aber mein Frauchen wollte das erst nicht. Ich habe mich aber durchgesetzt, jetzt darf ich mit raus. Allerdings traue ich mich bis lang nur auf die Terrasse. Dort sitze ich gerne und schaue mir die Vögel an. Ich habe auch schon versucht, welche zu fangen. Hat allerdings noch nicht geklappt.

So ich glaube das reicht.

Ach ne, ich wollte ja noch sagen ,ich fauche und kratze gar nicht mehr und streicheln finde ich manchmal wirklich schön. Ich kann dann sogar richtig schnurren.

 

Viele liebe Grüße von Lola

Donny   9-18

Hallo liebes Tierheim-Team :)

Vor elf Monaten habt ihr das Wohl von Don Camillo, oder Donny, wie er jetzt heißt, in meine Hände überlassen. Dafür möchte ich mich einmal bedanken.

Am ersten Tag, den wir zusammen verbracht haben, hat er sich erstmal unter dem Bett versteckt und wollte dort auch nicht herauskommen. Das hat sich aber nachts direkt geändert, als er sich dazu entschieden hat, dass es auf dem Bett an einen Menschenbauch gekuschelt doch viel schöner ist. Seitdem zeigt er mir jeden Tag mehr Vertrauen und ist ein richtiger Schmusetiger geworden. Mittlerweile hat er auch schon einen Umzug mitgemacht und einen neuen Freund gefunden. Fremden gegenüber ist er anfangs noch sehr schüchtern und beobachtet sie erst einmal aus der Ferne. Nach einiger Zeit findet er aber seinen Mut und traut sich näher ran. 

 

Alles in allem ist Donny echt ein toller Kater und Gefährte.

Wir bedanken uns bei euch für die tolle Beratung.

 

Donny und Lisa-Marie. :)

​​

P.S.: So schläft er am liebsten, und wir fragen uns jedes Mal, wie er so noch Luft bekommt.

Kira 7-18

Lange hat Kira bei uns im Tierheim auf ihre neuen Menschen warten müssen. Aber endlich haben sich die richtigen Menschen für sie gefunden. Kira macht alles super mit. Sogar einen Urlaub in Dänemark hat sie schon gemacht und im Boot fährt sie auch vorbildlich mit - nicht das Kira noch zum See-Hund wird :-)

Wir freuen uns für Kira und ihre neue Familie.

Cara   12-17

Liebes Tierheim Team,

Cara und ich wollten Euch Adventgrüsse senden und Euch eine schöne Weihnachtszeit wünschen!!!

Unsere kleine Flauschkugel hat sich rasend schnell bei uns eingelebt. Ab dem ersten Tag hat sie uns eine riesen Portion Vertrauen entgegegen gebracht, nach schon 2 Wochen hat sie sich vor nichts mehr erschreckt und wirbelt durchs Haus. Trubel der ihr im Tierheim zuviel war, kann sie jetzt nicht genug bekommen J Mittendrin statt nur dabei ist ihre Devise. Damit hatten wir gar nicht gerechnet, um so mehr freuen wir uns!!

Im nächsten Leben wird Cara wahrscheinlich Fussballer, keiner dribbelt Bäller besser als sie…vom spielen kann sie nie genug bekommen. Auch Bürsten klappt gut, anfangs nur mit Bestechungsleckeries jetzt auch ohne. Eine Kuschelkatze wird Cara wahrscheinlich nie werden, aber mittlerweile muss man doch 2-3 x pro Tag den Kopf kraulen.

Fazit: wir sind superglücklich zusammen J

Wir wünschen Euch und allen Bewohner eine schöne Adventszeit.

Viele Grüße,

Bettina und Cara

Anton   11-17

 

Liebe Tierschutz-Leute,

 

vor fast einem Jahr haben wir unseren Anton über euch bekommen. Wir sind sehr dankbar, dass der kleine Racker bei uns einziehen durfte.

Wir wissen ja, dass Anton es in seiner Vergangenheit nicht leicht hatte und nicht nur mehrmals (ohne seine Schuld) wieder im Tierheim gelandet ist, sondern auch mehrere Monate dort bleiben musste, bis wir ihn "entdeckt" haben und ihn zu uns genommen haben. 

 

Vielleicht war er deshalb zuerst auch etwas schüchtern und hatte einen traurigen Blick, wenn er ins Auto einsteigen sollte. Wahrscheinlich hat er jedes Mal gedacht, es ginge wieder ins Tierheim. Aber ... wir würden ihn nie wieder hergeben!!! Er ist sehr lieb, aufmerksam und dankbar, allerdings trotz seines Alters (11 Jahre!) kein bisschen "alt", sondern ein echter Powertyp. Besonders wenn er Ball spielen darf, ist er total aus dem Häuschen. Sehr gerne trägt er den Ball danach auch selbst bis nach Hause ... kilometerweit!!! Und auch wenn er wegen seines Jagdtriebes nicht ohne Leine Gassi gehen kann, mit einer langen Schleppleine lässt es sich prima toben.

 

Damit ihr sehen könnt, wie gut es ihm geht und wie sehr er es offenbar genießt, schicken wir mal ein paar Fotos im Anhang.

 

Wir freuen uns sehr, dass wir den wundervollen kleinen Anton zu uns nehmen durften. Er bereitet uns viel Freude.

 

Herzliche Grüße

Familie Wittig

 

P.S.: Die Fotos dürft ihr gerne veröffentlichen. Sie zeigen schließlich den kleinen Anton, der sich offenbar sehr wohl fühlt.

Ännie   11/17

Hallo liebe Mitarbeiter des Tierheim in Bad Segeberg.
Im Anhang ein paar Bilder unserer süßen. Hat sich schnell eingelebt, wird von allen Seiten bespielt, gekuschelt und geliebt. Lg. Gabriele und Steffi A.

Ein Zusatz vom Tierschutz: Auch Ännie war eine unserer Katzen, die sich bei uns im Tierheim nicht anfassen lassen wollte. Im neuen Zuhause kam sie schnell zur Ruhe und ist wie ausgewechselt.